Picos de Europa -"Berge und Meer"

Highlights:

  • Bilbao, Kulturmetropole mit Geheimnissen für moderne Entdecker
  • Höhenwanderungen zu abgeschiedenen Dörfern
  • Zu den Seen von Enol und Ercina und Relaxen am Atlantik
  • Besteigung der Torre de la Párdida (2595m) für Gipfelstürmer
  • Asturien und Kantabrien - Naturlandschaften und Kulinarisches
  • Landestypische Hotels und Hüttenübernachtung unterhalb des bekanntesten Kletterberg Spaniens: Pico Uriellu 2519m
  • Zur „Santita“ nach Covadonga, dem Nationalheiligtum Spaniens
  • Das legendäre Kloster von Santo Toribio de Liébana 

Anforderungen, Termine und Preise:


Reisedauer: 12 Tage

Termine:  16.- 27. September 2018

Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen

Preis: 1.890,00 € ab Flughafen Bilbao

EZ-Zuschlag: 260,00 €

Diese Tour eignet sich für trittsichere Wanderer mit guter Kondition bei Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden. 


Kurzbeschreibung

Diese außergewöhnliche Wanderreise durch die Picos de Europa führt Sie in zwölf Reisetagen zu den landschaftlichen und kulturellen Highlights Kantabriens und Asturiens. Ihr Anreise- und Abreiseziel Bilbao im Baskenland wird derzeit als spanische Kulturmetropole für Avangardisten gehandelt und ist stets eine Eroberung wert!

 

Auf unseren Wanderungen durch den Nationalpark Picos de Europa - der älteste in Spanien - bieten sich Ihnen einfühlsame Momentaufnahmen und Sie erleben eine Vielfalt an Fauna und Flora sondergleichen: Gänse-und Bartgeier, Gämsen und kantabrische Wölfe. Wilde Orchideen, stengelloser Enzian und die schwertblättrige Iris begeistern jeden (Hobby-)Botaniker und Blumenfreund. Dazu eine hochalpine Landschaft mit sattgrünen Almen, karstigem Felsgestein und Serpentinenpfaden zu ehemaligen Minen.

 

Die Atlantikküste ist bei vielen Wanderungen als blaues Band am Horizont zu erkennen und Meeresluft schnuppern Sie auch in Ribadesella, dem legendären Sommerfrische-Domizil der spanischen Königin Letizia. Während der Reise bleibt Ihnen Zeit für Unternehmungen in eigener Regie.