Andalusien: Weisse Dörfer der Alpujarra, "Caminito del Rey" und Cabo de Gata

Katalonien, Spanien, Aragonien, Andalusien, Wandern, Touren, Mehrtagestouren, Wandern und Kultur,  deutschsprachige Guides, ursprünglich, authentisch, kleine Gruppen, nachhaltig, Pyrenäen, Zentralpyrenäen, Picos de Europa, Wandern Costa Brava, Wein und Wa

Highlights:

  • Leichte bis anspruchsvolle Wanderungen in Natur- und Nationalparks
  • Der spektakuläre Caminito del Rey: Abenteuer pur
  • Granada: Besichtigung der Alhambra, Weltkulturerbe der UNESCO
  • Tiefeingeschnittene Schluchten und Orangenhaine in den Alpujarras
  • Von Dorf zu Dorf durch die „pueblos blancos“ Andalusiens
  • Sierra Nevada: Gipfelmöglichkeit zum höchsten Berg der Iberischen Halbinsel
  • Küstenwanderungen im einzigartigen Naturpark Cabo de Gata
  • Ronda, historischer Ort in einmaliger Höhenlage und die Metropole Málaga
  • Vielfalt an Ökosystemen: Steinböcke, Stiere und Johannisbrotbäume
  • Übernachtung in ausgewählten Hotels und Hospederías

Anforderungen, Termine und Preise:


Reisedauer: 11 Tage

Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen 

Termin: 

SONDERREISE OSTERN 2019

15.-25. April 2019

Preis: 1.890,00 € ab/bis Flughafen Málaga

EZ-Zuschlag: 290,00 €

 

Reisedauer: 9 Tage

Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen 

Termin:

26. April - 4. Mai 2019

Preis: 1.690,00 € ab/bis Flughafen Málaga

EZ-Zuschlag: 210,00 €

Diese Tour eignet sich für trittsichere Wanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden. 


Kurzbeschreibung

Andalusien ganz „en su salsa“: prickelnd und aufregend, dazu mit vielen kulturellen Highlights. Ronda, die “geträumte Stadt”, mit hängenden Gärten und Granada mit seiner unvergleichlichen Nasridenresidenz Alhambra (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie dem arabischen Viertel Albaicín sind ausgesuchte Ziele. Dazwischen wandern wir über den legendären „Caminito del Rey“ und durch die Karstlandschaft der Sierra de Grazalema mit einsamen Bergen. Wir verkosten den Wein der Region und lassen uns bei einem typischen Tapas-Essen von Bar zu Bar treiben. Die Geburtstadt Picassos und lebenslustige Metropole Málaga ist unser An- und Abreiseziel.

 

Erlebnisreiche Wanderungen im Einklang mit Kulturerlebnissen: Wir entdecken eine faszinierende Berglandschaft auf der Südseite der Sierra Nevada mit weißen Dörfern aus maurischer Zeit. Wir sind dem Mulhacén, dem höchsten Berg der Iberischen Halbinsel (3482m), ganz nah, durchqueren abenteuerliche Schluchten und lassen uns vom Duft der Zitronen- und Orangenhaine betören.

  

Das landschaftliche Kontrastprogramm zur Sierra Nevada ist in Spanien fast schon ein Mythos: Der Naturpark Cabo del Gata, einer der bedeutendsten Vulkangebirge mit Halbwüsten und einer nahezu unberührten Küstenlandschaft (nicht im Kurzprogramm enthalten). Einsame Badebuchten und Küstenwege am Mittelmeer sind Balsam für die Seele und so lassen wir unsere „Andalusische Sinfonie“ ganz entspannt ausklingen.